Letzte Aktualisierung: um 11:16 Uhr

Start am 15. Oktober

ITA weiß noch nicht, wie sie heißen wird

In wenigen Tagen startet die neue italienische Nationalairline. Noch ist nicht klar, ob ITA die Marke Alitalia übernehmen kann.

Adrian Kissane

Airbus A320 von ITA: Ohne klare Marke.

In drei Tagen, kurz vor Mitternacht, endet eine 75-jährige Geschichte. Am Donnerstag (14. Oktober) um 23:10 Uhr landet Flug AZ1586 aus Cagliari in Rom-Fiumicino. Es wird der allerletzte Flug sein, den Alitalia durchführt. Tags darauf übernimmt die Nachfolgerin ITA Italia Trasporto Aereo.

Die italienische Nationalairline hat mit den anhaltenden finanziellen Schwierigkeiten in den letzten Jahrzehnten ihren offiziellen Namen immer wieder geändert. Zuletzt lautete die offizielle Bezeichnung SAI Società Aerea Italiana, zuvor hatte es CAI Compagnia Aerea Italiana und LAI Linee Aeree Italiane gegeben. Doch die Marke blieb immer die gleiche: Alitalia.

Markenauktion: Zweite Runde

Am 15. Oktober wird ITA starten – zumindest vorerst ohne die Marke Alitalia. Die Sonderverwalter der alten, insolventen Nationalairline haben den traditionsreichen Namen mit einem Mindestpreis von 290 Millionen Euro zum Verkauf ausgeschrieben. Die Auktion war eine der Bedingungen der EU-Kommission für ein Ja zur neuen Nationalairline.

In der ersten Runde ist aber kein Gebot eingegangen. Jetzt gibt es eine zweite Runde und der tatsächliche Preis wird also tiefer liegen. Am Freitag soll bekannt werden, wer den Markennamen bekommt. «Wir wissen noch nicht, wie wir heißen werden», erklärte ITA-Vorstandsvorsitzender Fabio Lazzerini dieser Tage der Zeitung Corriere della Sera.

Kein klarer Hinweis

Zum Start wird also die neue Fluggesellschaft ohne klare Marke fliegen. Ein im irischen Shannon aufgenommenes Bild eines ersten Flugzeuges der neuen italienischen Nationalairline widerspiegelt das. Der von Aercap geleaste Airbus A320 mit dem Kennzeichen EI-EIB ist darauf in Weiß zu sehen. Er trägt keinen klaren Hinweis auf die Fluggesellschaft.

Auf dem Flugzeug, das früher für die Vorgängerin Alitalia geflogen war, prangt in den Nationalfarben rot, weiß und grün die Aufschrift «Born in 2021», geboren im Jahr 2021». Vorne steht ganz klein «operated by ITA», betrieben von ITA. Die Fluggesellschaft hat kürzlich bekannt gegeben, auf eine reine Airbus-Flotte zu setzen.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.

>