Letzte Aktualisierung: um 20:36 Uhr

Größte Passagierflugzeuge

Wie es die Airbus-A380-Betreiber mit der Boeing 777X halten

Der Airbus A380 ist zwar der größte Passagierjet der Welt, wird aber nicht mehr gebaut. Viele aktuelle und ehemalige Betreiber wollen daher die Boeing 777X - aber nicht alle.

Thai Airways International hat zwar noch alle ihre sechs Airbus A380, würde sie aber gerne loswerden. Im Betrieb sind die Superjumbos bei der thailändischen Fluggesellschaft seit der Covid-Pandemie nicht mehr. Ein Comeback wird es auch nicht geben.

Doch auf Dauer will sich die thailändische Nationalairline nicht von wirklich großen Flugzeugen verabschieden, wie es scheint. Denn Thai Airways interessiert sich für die Boeing 777X. Im Rahmen einer Dreamliner-Order sicherte sich das Unternehmen die Option, auch 777X-Kundin zu werden.

Der Größenvergleich – nach Sitzen

Wenn die Boeing 777X zertifiziert ist und ausgeliefert wird – wohl 2025 -, wird sie das größte noch produzierte Passagierflugzeuge der Welt sein. Sie ist zwar deutlich kleiner als der A380: Boeing gibt eine typische Zwei-Klassen-Bestuhlung für die größere Variante 777-9 mit 426 Plätzen an. Emirates hat A380 in der Flotte, die in Zwei-Klassen-Bestuhlung 615 Fluggäste fassen. Aber der A380 wird nicht mehr gebaut.

Viele A380-Betreiber haben Boeing 777X bestellt – aber nicht alle. Wer setzt auf das neue Boeing-Modell, wer nicht?

In der Bildergalerie oben sehen Sie alle in der Übersicht. Ein Klick aufs Foto öffnet die Galerie im Großformat.