Letzte Aktualisierung: um 16:07 Uhr
Partner von  

Offizielle Umbenennung

SXF ist Geschichte

Der Flughafen Schönefeld hat seinen Iata-Code abgegeben. SXF wird ab sofort nicht mehr verwendet.

aeroTELEGRAPH

SXF: Das Iata-Kürzel wird ab sofort nicht mehr verwendet.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag (25. Oktober) und damit mit dem Wechsel zum Winterflugplan war es soweit: Der Iata-Code SXF des Flughafens Berlin-Schönefeld wurde zu BER. Auch wenn der neue Airport der deutschen Hauptstadt offiziell erst am 31. Oktober eröffnet wird, ist Schönefeld bereits jetzt zum Terminal 5 des Flughafens Berlin Brandenburg umgetauft worden.

Der Name verschwindet, das Terminal jedoch nicht. Weil die Kapazität am BER sonst zu gering wäre, wird der ehemalige Flughafen Schönefeld weiter betrieben. Nur unter neuem Namen. Bereits Anfang September wurde der Schriftzug «Flughafen Berlin-Schönefeld» vom Gebäude entfernt. Vor zwei Wochen wurde an seiner Stelle das Schild «BER Terminal 5» aufgestellt.

Alles zur Eröffnung des BER und der Schließung von Tegel lesen Sie in unserem Dossier: Berlin goes BER.

Coole SXF-Souvenirs finden Sie in unserem Shop.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.