Letzte Aktualisierung: um 21:22 Uhr

Universal Hydrogen

Dash 8 fliegt mit Wasserstoff – für 15 Minuten

Universal Hydrogen entwickelt ein Kapselsystem für Regionalflugzeuge. Jetzt ist erstmals eine De Havilland Canada Dash 8 damit abgehoben.

Man sei die «Nespresso-Kapsel des Wasserstoffs», sagte Paul Eremenko einmal. Er arbeitet als Chef und Mitgründer von Universal Hydrogen daran, das chemische Element als Treibstoff für Flugzeuge in einem Kapselsystem anzubieten. Das amerikanische Unternehmen will Sets zur Umrüstung von Turbopropfliegern verkaufen. Amelia, Air Nostrum, Icelandair oder Ravn Alaska gehören zu den Interessenten.

Am Donnerstag (2. März) hat Universal Hydrogen mit seinem System den Erstflug absolviert. Eine umgebaute De Havilland Canada Dash 8-300 mit Wasserstoff-Brennstoffzellenantrieb hob vom Grant County International Airport von Moses Lake ab und flog 15 Minuten lang. Sie erreichte dabei eine Höhe von 3500 Meter über Meereshöhe. Ziel ist es, dass die neu gegründete Connect Airlines im Jahr 2025 den Passagierbetrieb mit von Universal Hydrogen umgerüsteten ATR 72 aufzunehmen.