Letzte Aktualisierung: um 14:05 Uhr
Partner von  

Das ist die Boeing 777X

Nun ist sie offiziell da, die neue Version von Boeings Kassenschlager. Die B777X bietet einiges und kommt mit einem Novum daher. Die Fakten, die Bilder.

Die Ankündigung war schon lange erwartet worden. Nun ist sie da. Boeing lancierte an der am Sonntag (17. November) eröffneten Dubai Air Show offiziell sein allerneuestes Flugzeug. Die Boeing 777X wird in zwei Versionen verfügbar sein, erklärten die Manager des amerikanischen Flugzeugbauers bei einer Medienkonferenz. Die 777-8X wird Platz für 350 Passagiere bieten und imposante 17’220 Kilometer weit fliegen können. Das reicht beispielsweise für einen Direktflug wie der von Frankfurt nach Sydney, von Zürich nach Vanuatu oder der von Wien nach Papeete auf Tahiti. Die 777-9X kann 400 Reisende über bis zu 15’185 Kilometer weit transportieren. Beide Versionen sollen ab 2020 ausgeliefert werden.

Kunden sind auch bereits da. Erstbestellerin war Lufthansa, die im September 34 Stück orderte. In Dubai folgten nun Etihad mit 25 Stück, Qatar mit 50 und Emirates gleich mit einer Megaorder von 150 B777X. «Wir sind stolz auf das sparsamste Flugzeug der Welt», so Boeing-Zivilluftfahrt-Chef Ray Connor an der Messe.

Sehen Sie in der Bildergalerie oben und in den Videos unten, was die Boeing 777X Fluggesellschaften und Passagieren bietet und wo sie ganz speziell ist.

 



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.