Letzte Aktualisierung: um 13:15 Uhr

Abgrenzung von Russland

Azur Air Ukraine kehrt mit neuem Namen und Ex-Condor-Maschine zurück

Eine weitere ukrainische Fluggesellschaft nimmt ihre Flüge wieder auf. Azur Air Ukraine hat aber inzwischen einen neuen Namen. 

Die im vergangenen Sommer gestartete Mavi Gök Airlines hätte es ohne den russischen Angriff auf die Ukraine wahrscheinlich nicht gegeben. Die Fluggesellschaft gehört zur Anex Tourism Group, deren Fluggesellschaften Azur Air Ukraine und Azur Air (Russland) wegen des Krieges Problemen haben.

Azur Air Russland kämpft aufgrund der westlichen Sanktionen mit fehlenden Flugzeugen und Ersatzteilen. Vor dem Krieg flog sie ab vierzig russischen Städten 29 internationale  Reiseziele an. Seit dem vergangenen Sommer verbindet sie Russland nur noch mit einem Land: der Türkei.

Neustart mit neuem Namen

Azur Air Ukraine war seit dem Kriegsausbruch am Boden – bis jetzt. Nach über einem Jahr Pause, nahm die Fluggesellschaft ihren Flugbetrieb wieder auf, berichtet das ukrainische Portal Avia News. Eine Boeing 757-300 verbindet seit Mitte Mai polnische Städte, wie Warschau und Katowice, mit Warmwasserzielen in der Türkei und Nordafrika.

Die Airline heißt aber nicht mehr Azur Air Ukraine, sondern Skyline Express Airline. Laut Avia News hat sie ihren Namen schon im März 2023 geändert. Hinter der Umbenennung könnte der Wunsch von Anex Tourism Group stecken, nicht mehr beziehungsweise weniger mit Russland in Verbindung gebracht zu werden. Azur Air Russland ist weiter im Besitz des türkisch-niederländsichen Reiseanbieters.

Maschine flog für Condor

Azur Air Ukraine wurde 2009 als Tochtergesellschaft der russischen Utair unter dem Namen Utair Ukraine gegründet. Ende November 2015 übernahm der türkische Reiseveranstalter Anex Tour die Airline und taufte sie in Azur Air Ukraine um.

Laut dem Luftfahrtdatenportal CH Aviation fliegt die Airline derzeit mit einer Boeing 757-300. Die Maschine mit der Kennung UR-SLE gehört Mavi Gök Airlines und ist knapp 24 Jahre alt. Bis Januar 2023 flog die Maschine als D-ABOE für den deutschen Ferienflieger Condor.

Schon das dritte Comeback

Skyline Express ist die nächste ukrainische Fluggesellschaft, die nach der russischen Invasion den Passagierverkehr wieder aufgenommen hat.  Sky Up hat mittlerweile auch ein Luftverkehrsbetreiberzeugnis (AOC) auf Malta erlangt. Windrose Airlines fliegt von Polen und Lettland nach Bulgarien, Griechenland und die Türkei.