Letzte Aktualisierung: um 15:07 Uhr

Ganz in Gelb

Spanische Post hat ihren ersten Airbus A330

Die Grupo Correos setzt ihren Plan um, eine eigene Frachtairline zu gründen. In einem ersten Schritt mietet die spanische Post einen Airbus A330 für Flüge nach Lateinamerika.

Donal Morrissey/Instagram: @birrlad

Der erste Airbus A330 der spanischen Post: Betrieben von Iberojet.

Die spanische Post hat globale Ambitionen. Sie will vor allem in Portugal, Asien und Lateinamerika expandieren. Ein Mittel dazu ist die Gründung einer eigenen Frachtairline. Letzten November wurde der Plan bekannt, jetzt beginnt das Unternehmen mit der Umsetzung. In Madrid ist das erste Flugzeug in den Farben der Grupo Correos aufgetaucht.

Es handelt sich um einen Airbus A330-300, den die Post von Iberojet mietet. Das Flugzeug mit dem Kennzeichen EC-LXA kommt jetzt ganz in Gelb daher und trägt das Logo der spanischen Post. Die Maschine soll zwischen Spanien und Lateinamerika zum Einsatz kommen. Betrieben wird der A330 von der spanischen Ferienairline.