Letzte Aktualisierung: um 18:54 Uhr

Flughafen Hostomel

Russischer Angriff trifft Basis der Antonov An-225

Russlands Angriff auf die Ukraine hat auch den Flughafen Hostomel bei Kiew erreicht. Er ist die Basis von Antonov und der weltweit einzigen An-225.

Aktualisiert vor 7 Monaten

Antonov

Die Antonov An-225: Seit dem 5. Februar in Hostomel.

Beim Angriff auf die Ukraine hat das russische Militär am Donnerstag (24. Februar) auch den Flughafen Hostomel in der Nähe von Kiew attackiert. Auf Videos bei Social Media, die das Geschehen zeigen sollen, sind Helikopter und dunkle Rauchwolken zu sehen.

Vieles zu dem Angriff ist noch unklar. So gab es im Laufe des Tages immer wieder verschiedene Berichte, wer den Flughafen kontrolliere, ukrainische oder russische Truppen.

An-225 aktuell in Hostomel

Der Flughafen Hostomel wird nicht für den kommerziellen Passagierverkehr genutzt, sondern dient dem Frachtverkehr und Testflügen. Er ist die Basis von Antonov Airlines und damit auch des größten Flugzeuges der Welt, der Antonov An-225.

Nur eine An-225 wurde je gebaut. Das sechsstrahlige Flugzeug mit dem Kennzeichen UR-82060 befindet sich laut Angaben des Dienstes Flightradar 24 seit dem 5. Februar am Flughafen Hostomel. Es kam an dem Tag aus dem dänischen Billund zurück.

Kapitän der An-225 äußert sich

Zumindest eine vorübergehende Entwarnung gab es am Donnerstagnachmittag: Gegen 17 Uhr erklärte An-225-Kapitän Dmytro Antonov in einem Facebook-Post, dass es ihm selber gut geht und dass auch der Riesenflieger nicht beschädigt sei.