Letzte Aktualisierung: um 7:13 Uhr

Käufer aus den USA

Nepal Airlines wird ihre letzte Boeing 757 los

Lange Zeit interessierte sich niemand für den über 30 Jahre alten Langstreckenflieger. Doch jetzt hat Nepal Airlines einen Abnehmer für die Boeing 757 gefunden.

aeroTELEGRAPH

Die beiden Boeing 757 von Nepal Airlines: Neue Besitzer.

Einen der beiden Langstreckenflieger konnte die Nationalairline bereits losschlagen. 2017 verkaufte Nepal Airlines eine Boeing 757-200 an das Start-up BB Airways. Dieses hob allerdings nie ab und verkaufte den Jet (ehemaliges Kennzeichen 9N-ACA) weiter an eine Firma, die ihn für Ersatzteile ausschlachtete. Für den anderen, über 30 Jahre alten suchte Nepal Airlines lange vergeblich einen Abnehmer.

Doch jetzt hat es doch noch geklappt. Wie das Portal Aviation Nepal berichtet, hat die seit Jahren kriselnde Nationalairline Ende August einen Abnehmer für die Boeing 757 mit dem ehemaligen Kennzeichen 9N-ACB und dem Taufnamen Gandaki gefunden, die seit Jahren ungenutzt am Flughafen Kathmandu herumsteht. Käuferin ist die amerikanische Leasing- und Finanzgesellschaft CSDS, die 680 Millionen Rupien oder umgerechnet 4,9 Millionen Euro bezahlt hat.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.