Letzte Aktualisierung: um 14:18 Uhr

D-AIXR und D-AIXS

Lufthansas Airbus A350 aus Teruel sind zurück in Toulouse

Wegen Verzögerungen bei der neuen Allegris-Kabine stellte die deutsche Fluglinie im Winter zwei werksneue Airbus A350 in Spanien ab. Nun haben sie Teruel verlassen.

Mitte April holte Lufthansa ihren ersten Airbus A350 mit der neuen Allegris-Kabine nach Deutschland. Das Flugzeug trägt das Kennzeichen D-AIXT. Als Nummer zwei folgte die D-AIXU am 25. Mai mit dem Auslieferungsflug von Toulouse nach München.

Doch schon vorher hatte Lufthansa zwei A350 von Airbus erhalten, die bereit waren für den Einbau von Allegris. Da es bei der Zulassung und Auslieferung der Sitze aber Verspätungen gab, stellte die Fluggesellschaft die werksneuen Flieger im spanischen Teruel ab.

Beide zurück in Toulouse

Am 15. November 2023 flog die D-AIXR zum spanischen Flugzeugparkplatz, am 12. Januar 2024 folgte die D-AIXS. Doch nun geht es voran. Denn beide Jets sind zurück in Toulouse.

Die D-AIXR flog am 15. Mai von Spanien nach Frankreich, die D-AIXS am 31. Mai. Nun erhalten sie die fehlende Kabinenausstattung, bevor sie nach Deutschland überstellt werden.