Letzte Aktualisierung: um 14:05 Uhr
Partner von  

Concourse D

Flughafen Dubai eröffnet neue Riesen-Halle

Die Passagierzahlen am Dubai International Airport steigen rasant an. Der Flughafen hat seine Kapazität daher nun mit dem neuen Concourse D auf einen Schlag um 15 Millionen erhöht.

Die Zahl der Passagiere wächst weltweit. Besonders in Asien wird immer mehr geflogen. Davon profitieren die Golfanbieter mit ihren Drehkreuzen zwischen Europa und Asien ganz besonders. Um 10,7 Prozent stiegen die Passagierzahlen 2015 am Flughafen Dubai an. Nach 70,5 Millionen Passagieren im Vorjahr nutzten nun schon 78,0 Millionen den Airport in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Die Betreiber prognostizieren für dieses Jahr sogar schon 85 Millionen Reisende. Und das heißt: Die Kapazitätsgrenze wird deutlich überschritten. Gerade rechtzeitig eröffnete der Dubai International Airport daher nun sein neues Terminal. Der Concourse D steigert die Kapazität von 75 auf 90 Millionen Passagiere. Umgerechnet rund eine Milliarde Euro hat Dubai Airports in das Projekt investiert. 7000 Quadratmeter Fläche weist die neue Halle auf, sie bietet vier Stellplätze für den Airbus A380.

Vier Airbus-A380-Plätze

175 Shopping-Möglichkeiten, Dutzende Restaurants und Ruhebereiche sollen den Passagieren den Aufenthalt angenehmer machen. Unter anderem wird es auch im Concourse D die so genannten Snooze Cubes geben – Boxen, in denen man während seiner Wartezeit in einem Bett schlafen kann. Die Wartehalle wird mit Terminal 1 durch eine Flughafenbahn verbunden, die 300 Passagiere pro Fahrt transportieren kann.

Der erste Flieger, der am Flughafen landete, war nicht etwa von Emirates, sondern Flug BA105 von British Airways. Neben der britischen Fluggesellschaft wird auch Royal Jordanian direkt zu Beginn von Concourse D aus starten, die anderen Airlines sollen schrittweise hinzu kommen.

Daneben ein noch größerer Flughafen für Dubai

Dieser Ausbau reicht den Herrschern am Golf aber nicht. 2014 genehmigten sie Ausbaupläne für den zweiten Flughafen Dubais, World Central oder Al Maktoum International, wie er auch genannt wird. Das Projekt trägt ein Preisschild von umgerechnet 25 Milliarden Euro. Er soll den älteren Airport übertreffen, aber nicht ersetzen. Die Passagierzahlen in Dubai World Central sollen bis 2020 auf 120 Millionen steigen. Für 2050 sind dann bereits 200 Millionen geplant – oder rund drei Mal so viele Passagiere wie London Heathrow heute pro Jahr zählt.

Sehen Sie oben in der Bildergalerie erste Eindrücke des neuen Concourse D am Dubai International Airport.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.