Letzte Aktualisierung: um 16:47 Uhr

Auch Ersatz von Boeing 777

El Al will Boeing 777 ersetzen – und plant offenbar mit 737 Max

Die israelische Nationalairline möchte ihre Flotte weiter verjüngen. Dazu will sie nicht nur ihre Boeing 777 ersetzen, sondern auch ihre Boeing 737. Dort soll die Wahl zugunsten der 737 Max gefallen sein.

Tis Meyer/Planepics.org

Boeing 737-800 von El Al: Wird ab 2024 ersetzt.

Ihren Flugzeugpark verjüngte El Al in den vergangenen Jahren deutlich. Dazu beschaffte sich die israelische Nationalairline nicht nur Boeing 787. Sie flottete auch ihre Boeing 747 und ihre Boeing 767 aus. Mit einem Durchschnittsalter von weniger als zwölf Jahren ist die Flotte inzwischen wieder ziemlich jung.

Zwei Modelle aber drücken den Schnitt nach oben. Die Boeing 737 sind inzwischen durchschnittlich fast 18-jährig, wobei einzelne Exemplare schon fast 24 Jahre auf dem Buckel haben. Die Boeing 777-200 bringen es auf durchschnittlich 19 Jahre. Doch auch da plant El Al eine Verjüngung.

Entscheidung zu Boeing 777 wird 2023 fallen

Wie das Management der Fluggesellschaft vor einigen Wochen bei der Bekanntgabe der Resultate für das zweite Quartal bekannt gab, sollen die Boeing 777-200 ersetzt werden, in denen El Al noch eine First Class anbietet. Derzeit schaut sich die Fluggesellschaft ihre Optionen an. Wirklich vielfältig sind die allerdings nicht.

El Al ist eine reine Boeing-Betreiberin, was auch den engen Beziehungen zwischen Israel und den USA geschuldet ist. Daher stehen wohl nur die Boeing 777X und weitere Dreamliner – neben den bereits betriebenen 787-8 und 787-9 allenfalls auch die 787-10 – zur Auswahl. Die Entscheidung dazu werde 2023 fallen, so El Al.

Boeing 737 Max ab 2024

Auch die Boeing 737-800 will El Al gemäß einem Bericht von Aviationews ersetzen. Dabei werde die Fluggesellschaft auf die 737 Max 8 setzen. Die ersten Exemplare sollen schon 2024 in die Flotte aufgenommen werden. Um welche Anzahl es geht, verrät der Bericht nicht. Die Fluglinie betreibt aktuell 16 Boeing 737-800 und acht deutlich jüngere 737-900 ER.