Letzte Aktualisierung: um 19:06 Uhr

Eigenes AOC

Dänemarks 15. Fluggesellschaft heißt Frost Air

In Dänemark hat eine Charterairline die kommerzielle Betriebsgenehmigung erhalten. Ganz neu ist Frost Air aber nicht.

In unmittelbarer Nähe zum Flughafen Kopenhagen residiert Dänemarks jüngste Fluggesellschaft: Frost Air hat zum 1. Mai ihre kommerzielle Betriebsgenehmigung bekommen, teilen die Macher beim Karrierenetzwerk Linkedin mit. Die Charter-Airline ist laut dem dänischen Portal Check-in nun die 15. dänische Fluggesellschaft mit einem eigenen Luftverkehrsbetreiberzeugnis (Air Operator Certificate, kurz AOC).

Die Flotte besteht aus vier Saab 2000, die mit jeweils 50 Plätzen bestuhlt sind. Angeboten werden verschiedene Charter-Optionen von Ad-hoc-Aufträgen bis zu speziellen Einsätzen, die von medizinischen Flügen bis zu Einsätzen in Konfliktgebieten reichen. Die Flüge finden hauptsächlich innerhalb Europas, aber auch nach Afrika, in den Nahen Osten und nach Asien statt.

Zwei Jahre Partner von Nyx Air

Imagebilder lassen erahnen, dass auch der Fußballverein Borussia Dortmund schon auf die Dienste von Frost Air gesetzt hat. Denn ganz jung ist die Fluggesellschaft nicht mehr. Denn mehr als zwei Jahre lang vermarktete die Airline zwar schon Flüge unter ihrem Namen, durchgeführt wurden diese aber von der estnischen Nyx Air.