Letzte Aktualisierung: um 15:26 Uhr
Partner von  

Zwei Boeing 737

Leipzig erstes Luftfrachtzentrum von Amazon Air in Europa

Der Onlinehändler hat sein erstes Luftfrachtzentrum in Europa eröffnet. In Leipzig/Halle stationiert Amazon Air zwei Boeing 737.

Amazon

Boeing 737 von Amazon Air: In Leipzig stationiert.

Innerhalb von neun Monaten hat Amazon im Süden des Flughafens Leipzig/Halle eine rund 20.000 Quadratmeter große Halle hochgezogen. Am Freitag (6. November) wurde das Gebäude neben dem bestehenden World Cargo Center eröffnet. Dort werden künftig Pakete sortiert sowie Laster und Flugzeuge be- und entladen.  Es sei das «erste regionale Luftfrachtzentrum in Europa», erklärt der Onlineriese in einer Mitteilung.

Zugleich gab Amazon bekannt, zwei von Gecas geleaste Boeing 737-800 am Flughafen Leipzig/Halle zu stationieren. «Sie werden in Europa von ASL Airlines betrieben und tragen das typische Design und das Logo von Amazon Air», so das Unternehmen. Die blau-schwarzen Flieger werden vorerst zwei Flüge pro Tag durchführen.

Ehemalige Ryanair-Maschinen

Dank der neuen Basis in Leipzig/Halle könne man Kunden des Abodienstes Prime, der unter anderem eine schnellere Lieferung beinhaltet, noch besser bedienen, schreibt Amazon. Neben den zwei Fliegern im Osten Deutschlands hat Amazon auch bereits einen ab Köln/Bonn im Einsatz. Alle drei Boeing 737 sind ehemalige Ryanair-Maschinen. Die drei Flugzeuge tragen die Kennzeichen EI-DAC, EI-DAD und EI-DAF.

Amazon Air lässt aktuell etwa fünf Boeing 737-800 BCF sowie 35 Boeing 767-300 ERF in eigenen Farben fliegen. Die Flotte erfuhr in den letzten Jahren einen rasanten Ausbau. Bisher setzt die Gesellschaft ihre Flugzeuge jedoch ausschließlich für Flüge innerhalb Nordamerikas ein.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.