Letzte Aktualisierung: um 18:08 Uhr
Partner von  

Isländische Billigairline

Wow Air expandiert mit Airbus A330 Neo

Die Fluggesellschaft aus Island erweitert die Flotte um sieben Flieger, darunter auch Airbus A330 Neo. Aus einem neuen Flugzeug macht Wow Air aber noch ein Geheimnis.

Wow Air

Bordkarte von Wow Air: Bald an mehr Destinationen.

Billig auf der Langstrecke ist derzeit en vogue. Nicht nur starten etablierte Anbieter neue Angebote für den Markt und treten Newcomer an. Auch bestehende Fluggesellschaften bauen das Geschäft rasant aus. So auch die isländische Wow Air. Schon jetzt fliegt sie via Reykjavik in die USA. Doch die Anzahl der Ziele soll bald ausgeweitet werden. Dank neuer Jets.

Wie das Magazin Flightglobal berichtet, wird Wow Air insgesamt sieben neue Flugzeuge in die Flotte aufnehmen. Drei davon werden Airbus A330 Neo sein, die Wow Air von CIT Aerospace für einen Zeitraum von zwölf Jahren least. Welche Destinationen die Isländer mit dem Flugzeug anfliegen wollen, ist nicht klar. Aber laut Flightglobal erwähnt die Fluggesellschaft nonchalant, dass man mit den A330 Neo ab Reykjavik durchaus Ziele wie Hongkong oder Honolulu erreichen könnte.

Zwei zusätzliche A321 Neo

Die A330 Neo fliegen mit Rolls-Royce-Trent-7000-Triebwerken und sind mit 365 Sitzen einer Klasse bestuhlt. 42 Sessel sollen bei Wow Air aber etwas breiter sein und ein bisschen mehr Beinfreiheit bieten. Zusätzlich stoßen noch zwei Airbus A321 Neo zur Flotte. Einen kauft Wow direkt von Airbus, den anderen least sie von Lease Corporation.

Das macht insgesamt sechs Flugzeuge. Über Details zum siebten Jet schweigt Wow Air sich aus. In «einigen Wochen» werde man mehr bekannt geben. Ziemlich wahrscheinlich wird es aber ein Flieger von Airbus sein. Bisher fliegt Wow ausschließlich mit Jets des europäischen Flugzeugbauers. A330-300, A321 und A320 sind für die Isländer unterwegs.

Zusätzliche Basis möglich

Wow Air geht in Sachen Expansion aggressiv vor. Erst Ende Januar erklärte Gründer und Geschäftsführer Skúli Mogensen, dass sich Wow Air nach einer zusätzlichen Basis außerhalb Islands umsehe. Ein Kandidat sei Dublin. Andere wollte er nicht nennen.

Nachtrag vom 11. April: Nun ist es offiziell. Wow Air erweitert ihre Flotte um vier Airbus A330-900-Neo-Großraumjets, zwei Flugzeuge vom Typ Airbus A321 sowie einen Airbus A321 Neo. 



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.