Letzte Aktualisierung: 10:41 Uhr

Flüge nach Barcelona

Vueling gibt Frankfurt auf

Die spanische Billigairline verlässt Frankfurt. Vueling stellt ihre einzige Strecke zum größten deutschen Flughafen ein.

Vueling

Schlüsselanhänger von Vueling: Die Fluglinie sagt Frankfurt «Tschüss».

Es sei «eine für Touristen wie Geschäftsreisenden gleichermaßen attraktive Verbindung», erklärte Vueling vor vier Jahren. Auf den Sommerflugplan 2013 nahm die spanische Billigairline darum neu Flüge zwischen Barcelona und Frankfurt in den Flugplan auf. Zwölf Frequenzen pro Woche bot sie damals an.

Das Tempo hat Vueling seither verlangsamt und die Zahl der wöchentlichen Flüge auf sieben reduziert. Doch auch das reichte nicht, um sie auszulasten. Man stelle die Verbindung am 6. März ein, bestätigt eine Sprecherin aeroTELEGRAPH. Als Grund gibt sie «tiefe Erträge» an. Die Flüge sind bereits nicht mehr buchbar.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.