Letzte Aktualisierung: um 18:30 Uhr
Partner von  

Kanada

Sturzbetrunkener Pilot in Cockpit verhaftet

Ein scheinbar betrunkener Pilot sorgte eben erst in Indonesien für Schlagzeilen. Nun wurde ein Flugkapitän der kanadischen Sunwing Airlines bei Dienstantritt verhaftet.

Sunwing Airlines

Boeing 737-800 von Sunwing Airlines: Der Pilot hätte den Jet nach Cancun steuern sollen.

Die Bilder aus Indonesien gingen um die Welt. Ein Pilot der Billigairline Citilink torkelte vergangene Woche durch die Sicherheitskontrolle und lallte danach im Cockpit. Nun sorgt ein ähnlicher Vorfall aus Kanada für Schlagzeilen.

Am Samstag (31. Dezember) saßen 99 Passagiere am Flughafen Calgary bereit zum Abflug in einer Boeing 737-800 von Sunwing Airlines. Ihr Flug hätte sie nach Cancun bringen sollen. Doch der Start verzögerte sich. Denn der Kabinenbesatzung fiel das merkwürdige Verhalten des Flugkapitäns auf. Sie meldeten ihre Beobachtungen den Behörden.

Anklage erhoben

Bis die Polizei eintraf, hatte der Pilot im Cockpit das Bewusstsein verloren. Er wurde umgehend verhaftet. Ein Bluttest ergab einen hohen Alkoholgehalt. Der Pilot wird nun angeklagt.

 



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.