Letzte Aktualisierung: um 22:55 Uhr

Ab Kiew und Lviv

Sky Up nimmt Kurs auf Berlin und Wien

Die ukrainische Billigairline baut ihr Programm aus. Ab Frühjahr 2022 fliegt Sky Up auch nach Berlin und Wien.

Sky Up

Crew von Sky Up: Bald unterwegs nach Wien und Berlin.

Deutschland war der Markt, auf den Sky Up Anfang des Jahres wettete. Von Kiew aus wollte die ukrainische Billigairline im Sommer nach Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Memmingen, Nürnberg und Stuttgart fliegen. Doch die Pandemie verschlimmerte sich und Ukrainerinnen und Ukrainer durften zwischenzeitlich nicht mehr in die EU einreisen.

Deshalb blies Sky Up die Deutschland-Offensive ab. Jetzt aber kündigt die Fluggesellschaft für kommendes Frühjahr die Aufnahme zumindest einer der Strecken an. Ab dem 4. März fliegt sie zwei Mal wöchentlich zwischen Kiew und Berlin.

Zwei Mal pro Woche in die Hauptstadt Österreichs

Und auch ein zweites Ziel in Österreich nimmt die Billigairline ins Programm auf. Ab dem 22. April fliegt sie zwei Mal pro Woche von Lviv im Westen der Ukraine nach Wien. Salzburg wird im Winter von Kiew aus angesteuert. Sky Up betreibt eine Flotte von elf Boeing 737.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.