Letzte Aktualisierung: um 23:13 Uhr
Partner von  

Das große Stelldichein in Singapur

Noch nie war die Singapore Air Show so groß. Und selten waren auch die Erwartungen der Hersteller so groß. Erste mögliche Aufträge sickern durch.

Groß, größer, Asien. Bis in zwanzig Jahren wird der Kontinent Europa und Nordamerika als wichtigsten Markt für die Luftfahrtbranche überflügelt haben. Davon ist Airbus überzeugt. Bis 2032 würden 36 Prozent aller Bestellungen für neue Flugzeuge aus Asien stammen, prophezeit der Hersteller. Das entspricht 10’500 Fliegern.

Kein Wunder also, setzen die Flugzeugbauer große Hoffnungen in die Singapore Air Show. Die größte Branchenmesse Asiens beginnt am Dienstag (11. Februar) und dauert bis zum Sonntag. Mehr als tausend Firmen stellen dieses Jahr aus. Sie stammen aus 47 Ländern. Fürs Publikum gibt es mehr als neunzig Flugzeuge zu bestaunen.

Sehen Sie in der Bildergalerie, wer in Singapur vertreten ist und welche Deals sich bereits abzeichnen.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.