Letzte Aktualisierung: um 12:34 Uhr

Isländische Billigairline

Play fliegt bald auch nach Düsseldorf

Eigentlich war Frankfurt das favorisierte neue Deutschland-Ziel der isländischen Billigairline. Doch jetzt kommt eine zweite andere deutsche Stadt ins Netz von Play.

Buchen Sie hier Ihre Lounge
Play

Flieger von Play: Ab Juni in Düsseldorf zu sehen.

Eigentlich war Frankfurt ganz oben auf der Liste der deutschen Ziele, die Play anfliegen wollte. Das sagte der Chef der isländischen Billigairline vergangenen September im Interview mit aeroTELEGRAPH. Doch zuerst kündigte die Fluggesellschaft im November Hamburg als neues Ziel in Deutschland an.

Jetzt kommt ein weiterer deutscher Flughafen hinzu – und wieder ist es nicht Frankfurt. Ab dem 8. Juni wird Play drei Mal in der Woche von Reykjavik-Keflavik nach Düsseldorf fliegen. Die Stadt in Nordrhein-Westfalen sei eine «bedeutende Stadt» in Deutschland. «Düsseldorf ist der Hauptflughafen für internationale Reisen für viele Deutsche und zieht auch viele internationale Reisende an», schreibt die Fluggesellschaft.

Zwei junge isländische Airlines in Düsseldorf

Play ist in die Fußstapfen von Wow Air getreten. Die Fluggesellschaft bietet neben Direktflügen nach Island auch Umsteigeverbindungen in die USA an. Erst kürzlich gab eine andere junge isländische Fluggesellschaft bekannt, nach Düsseldorf zu kommen. Allerdings ist Niceair keine direkte Konkurrentin von Play. Sie ist spezialisiert auf Flüge in den Norden Islands und verbindet die Stadt am Rhein mit Akureyri.