Letzte Aktualisierung: 8:36 Uhr
Partner von

Nach sieben Monaten

Nordsee-Airline Yourways gibt auf

Yourways stellt den Linienbetrieb ein. Die junge deutsche Inselairline hatte große Pläne, flog aber in sieben Monaten nur Verluste ein.

Yourways

Flug mit Yourways über Sankt Peter-Ording: Die Airline macht nur noch Charter.

Kurz vor Weihnachten ging es los. Am 15. Dezember 2017 startetet Yourways in Wilhelmshaven mit einer Quest Kodiak nach Sylt. Es war der allererste Linienflug der jungen deutschen Fluglinie. Sie hatte sich zum Ziel gesetzt, den Tourismus in der Nordseeregion mit «erschwinglichen» Preisen zu fördern. Im Frühsommer 2018 eröffnete Yourways sogar noch einige neue Strecken.

Doch zur erträumten großen Expansion kommt es nicht, wie das Portal Aero.de berichtet. «Nach über sieben Monaten defizitärem Verkehr beenden wir unser Engagement im Inselflug», schreibt Yourways auf ihrer Webseite. Auslöser für diese Entscheidung seien auch «ergebnisoffene Investorengespräche». Man konzentriere sich nun wieder auf das frühere Kerngeschäft. Yourways war eine neue Marke des Businesscharter-Unternehmens Privateways Luftfahrtgesellschaft aus Geestland bei Cuxhaven.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.