Letzte Aktualisierung: um 18:14 Uhr

Maya-Fundstätten und Strände

Mexiko hat Flughafen Tulum auf Yukatán eröffnet

Nicht mehr nur Cancún: Die mexikanische Halbinsel Yukatán hat mit Tulum einen neuen Flughafen. Mehrere Airlines aus den USA planen schon Direktflüge.

Buchen Sie hier Ihre Lounge

Der Flughafen Cancún sei schon sehr voll, erklärte Andrés Manuel López Obrador 2021. «Daher werden wir in Tulum mit dem Bau eines neuen Airports beginnen.» Damit griff Mexikos Präsident die Idee eines seiner Vorgänger auf, die nie umgesetzt worden war.

Und López Obrador setzte die Idee schnell um. Denn am 1. Dezember 2023 wurde der neue Airport der Stadt auf der Yukatán-Halbinsel in Betrieb genommen. Zuerst landete ein Jet der Billigairline Viva Aerobus. Die Kapazität des Flughafens, der vom Militär betrieben wird, soll von zunächst 4 Millionen auf mehr als 5,5 Millionen Reisende pro Jahr steigen.

Delta, American, United und Spirit

Der Airport verfügt über 13 Positionen für Verkehrsflieger sowie 28 für die Allgemeine Luftfahrt und Geschäftsreiseflugzeuge. Jährlich sind bis zu 32.000 Flugbewegungen möglich. Zu Beginn starten und landen Aeroméxico und Viva Aerobus. Ab 2024 werden ebenfalls die Airlines Delta, American, United und Spirit aus den USA Tulum ansteuern. Auch Mexicana de Aviación, deren Wiederauferstehung geplant ist, soll dort aktiv werden.

Der Flughafen soll, zusammen mit dem neuen Maya-Zug Touristinnen und Touristen einfacheren Zugang zu den Maya-Fundstätten und den Stränden von Yukatán ermöglichen.

Die erste Ankunft: