Letzte Aktualisierung: um 18:32 Uhr

Sommer 2024

Lufthansa prüft, noch mehr Airbus A380 zurückzubringen

Vier bis fünf Superjumbos werden ab Sommer 2023 wieder für Lufthansa unterwegs sein. Später könnten weitere Airbus A380 hinzukommen.

Lufthansa

Blick aus einem Airbus A380 von Lufthansa: Ab Sommer 2023 wieder möglich.

Im Sommer 2023 werden wieder regelmäßig Airbus A380 von Lufthansa auf den Startbahnen des Flughafens Münchens beschleunigen, abheben und danach Kurs auf Großstädte rund um den Erdball nehmen. Vier bis fünf der XL-Flieger reaktiviert die deutsche Fluggesellschaft, wie gestern bekannt wurde. Während der Pandemie hatte sie eigentlich beschlossen, die Superjumbos nie mehr einzusetzen.

Jetzt könnte das Comeback sogar noch umfangreicher ausfallen als zuerst gedacht. Lufthansa überlegt sich nämlich, im Sommer 2024 allenfalls weitere Airbus A380 wieder in Betrieb zu nehmen. Dies erklärte Konzernchef Carsten Spohr am Mittwoch (29. Juni) bei einer Personalveranstaltung. «Das ist eine Option, entscheiden ist aber noch nichts», bestätigt ein Sprecher.

Maximal acht Airbus A380 einsetzbar

Lufthansa besitzt 14 Airbus A380. Sechs Exemplare wurden aber bereits zurück an den Hersteller verkauft. Die Fluggesellschaft kann also noch über acht Superjumbos verfügen.