Letzte Aktualisierung: um 10:25 Uhr

Flug nach Frankfurt

Lufthansa holt Maus-Flieger nach Hause

Die Maus und der kleine, blaue Elefant schmücken einen Airbus A321 von Lufthansa. Zum ersten Mal seit langer Zeit ist das Flugzeug wieder abgehoben.

Seit Februar 2020 stand ein ganz besonderes Lufthansa-Flugzeug in Sofia. Der Airbus A321-100 mit dem Kennzeichen D-AIRY trägt eine Spezialbemalung. Auf ihm sind die Maus und der Elefant aus der Sendung mit der Maus zu sehen.

Ob der mittlerweile fast 23 Jahre alte Jet je in den Betrieb zurückkehre, sei noch unklar, sagte eine Lufthansa-Sprecherin im April gegenüber aeroTELEGRAPH. Jetzt hat die Maschine zumindest einen Flug absolviert. Am 14. Juni flog sie von Bulgarien zurück nach Frankfurt.

Vorerst nur ein Parkplatzwechsel

Heißt das, dass D-AIRY bald wieder Passagiere transportiert? Nein, wie ein Sprecher sagt: «Der Maus-Flieger ist aktuell nicht für den Einsatz vorgesehen und wird zunächst geparkt.» Bleibt abzuwarten, was aus dem A321-100 wird – womöglich ja ein Frachter.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.