Letzte Aktualisierung: um 19:03 Uhr

Osterferien

Lufthansa fliegt an einem Tag mit Boeing 747 und Airbus A350 nach Mallorca

Was es letztes Jahr erst in den Sommerferien gab, gibt es 2022 schon zu Ostern. Lufthansa setzt ihr größtes Flugzeug nach Mallorca ein.

Die Nachfrage für Urlaubsflüge ist zurzeit so hoch wie noch nie seit Beginn der Pandemie. Lufthansa reagiert, und hat bereits über 50 zusätzliche Flüge in das Programm aufgenommen. Außerdem kommen Langstreckenflugzeuge nach Mallorca zum Einsatz.

Wie aeroTELEGRAPH zuerst im Februar berichtete, plant Lufthansa auch in diesem Jahr Boeing 747 zwischen Frankfurt und der spanischen Insel einzusetzen. Jetzt steht das Datum fest. Letztes Jahr gab es solche Sonderflüge erst in den Sommerferien, dieses Jahr schon zu Beginn der Osterferien. Auch die Strecke München-Palma erhält ein Langstreckenflugzeug.

Am selben Tag mit 747 und A350 nach Mallorca

Nun kann man die Sonderflüge endlich buchen. Am 9. April, also zum Ferienstart, wird Lufthansa eine Boeing 747-8 auf Flug LH1158 nach Palma einsetzen. Letzten Monat sprach die Fluggesellschaft davon, eine Boeing 747-400 zu erwägen, doch dieser Plan änderte sich offenbar zu der größeren und neuen 747-8 Intercontinental. Normal fliegen Flugzeuge der Airbus A320-Familie, in den Ferien meist A321 (Neo).

Von München aus soll die Insel am selben Tag mit einem Airbus A350-900 bedient werden. Am Vormittag ist das europäische Langstreckenflugzeug auf Flug LH1796 eingeplant. Die Economy-Preise für beide Strecken schwanken zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels stark zwischen 140 und 260 Euro. Die Business Class gibt es aktuell je nach Flug ab 334 Euro zu haben. Wer in der Boeing 747 einen der First Class Sitze haben möchte, kann sich ein zusätzliches Upgrade für diesen kaufen.