Letzte Aktualisierung: um 18:37 Uhr

Hohe Nachfrage

Lufthansa plant wieder Boeing 747 auf Mallorca-Flügen

Nach zwei Jahren Corona-Pandemie merken die Airlines eine besonders große Nachfrage für Urlaubs-Destinationen im kommenden Frühling und Sommer. Lufthansa will deshalb erneut mit Boeing 747 nach Mallorca fliegen.

Leserbild: Cezary J.

Lufthansa Boeing 747: Dieses Jahr soll sie wieder nach Mallorca fliegen.

Man kennt es in der Pandemie bereits aus den letzten zwei Jahren: Die Frühjahres-Welle an Covid-19 Infektionen nimmt ab, und Reisende bekommen wieder Lust auf Urlaub. Fluggesellschaften melden bereits hohe Nachfragen für Oster- und Sommerferien.

Um dieser Nachfrage gerecht zu werden, plant Lufthansa in diesem Jahr erneut Boeing 747 auf Flügen nach Mallorca einzusetzen. Das bestätigte das Unternehmen am Sonntag (13. Februar) gegenüber aeroTELEGRAPH. An welchen Tagen geflogen werden soll und mit welcher der beiden 747-Varianten, ist noch unklar. Bisher fliegen Airbus A320 und A321 (Neo) auf der Strecke zwischen Frankfurt und Palma.

Schon 2021 kam die 747 zum Einsatz

Zuletzt hatte die Fluggesellschaft an wenigen ausgewählten Tagen im Juli und August 2021 Boeing 747-8 nach Mallorca eingesetzt. Damals wurden nur Tickets für Economy und Business Class verkauft. Doch für 129 Euro Aufschlag konnte man seinen Business-Sitz zu einem First-Class-Sitz upgraden.

Zudem wurde letztes Jahr zu Ferienbeginn einmalig ein Airbus A350-900 ab München nach Mallorca geschickt. Ob das Airbus-Langstreckenflugzeug auch dieses Jahr wieder auf die spanische Insel fliegen darf, ist zum aktuellen Zeitpunkt aber noch nicht bestätigt.