Letzte Aktualisierung: 20:32 Uhr

Eine Legende verschwindet

Continental Airlines existiert nicht mehr. Am Freitag absolvierte sie ihren letzten Flug. Ein Rückblick auf eine 78-jährige Geschichte.

Der Flug war eigentlich unspektakulär. Continental Airlines CO1267 startete letzten Freitag wie jeden Tag um 23:59 Uhr Lokalzeit in Phoenix. Doch als er landete, war er nicht mehr, was er einmal war. CO1267 kam am Samstagmorgen in Cleveland nämlich als United UA1267 an. Seit dem 3. März existiert Continental nicht mehr, weil die Airline durch Fusion in United Airlines aufging. CO1267 war deshalb der allerletzte Flug der amerikanischen Traditionsairline. Für die Umstellung wurde absichtlich ein Samstag gewählt, da die Passagierzahlen am Wochenende üblicherweise rund 15 Prozent tiefer liegen. An einem normalen Werktag flogen jeweils rund 264’000 Reisende mit Continental.

Nicht nur der Iata-Code CO ist seit Samstag Geschichte. Auch an den Checkin-Schaltern an allen 372 angeflogenen Flughäfen und den Gates existiert der Name bereits nicht mehr. Und für Buchungen gibt es nur noch eine Website. Einzig an einigen Fliegern prangt der alte Schriftzug noch. Die Neubemalung dauert etwas länger.

Mit dem Ende von Continental Airlines geht eine 78-jährige Luftfahrtgeschichte zu Ende. Klicken Sie sich durch unsere Bildstrecke.

Und was sind Ihre Erinnerungen an Continental? Tragen Sie sie unten als Kommentar ein.

Schön, dass Sie hier sind. Unsere erfahrenen Journalisten bieten Ihnen 365 Tage pro Jahr Nachrichten und Hintergründe. Gratis. Das wird so bleiben. Um unser Angebot weiter zu verbessern, haben wir ein Vielleser-Programm gestartet. Damit finanzieren wir aufwendige Recherchen und die Umsetzung neuer Ideen. Ihr Beitritt hilft, den unabhängigen Luftfahrtjournalismus zu stärken. Und nebenher profitieren auch Sie. Jetzt Mitglied werden!



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.