Letzte Aktualisierung: um 20:38 Uhr
Partner von  

Drittes Flugzeug

Germania baut in Nürnberg aus

Die deutsche Fluggesellschaft stärkt ihre neue Basis in Mittelfranken. Germania baut sie auf drei stationierte Flugzeuge aus.

Germania

Flieger von Germania: Bald öfter in Nürnberg zu sehen.

Eben erst hat die deutsche Fluggesellschaft einen Ausbau in Dresden bekannt gegeben. Nun stockt sie auch in Nürnberg auf. Germania erhöht die Zahl der wöchentlichen Abflüge von 30 auf 45. Sie stationiert dazu im Sommer drei Flugzeuge am Airport in Mittelfranken.

Germania hat erst vergangenen Oktober eine Basis in Nürnberg eröffnet. Damals bestand sie aus einem Flieger, geplant war für den Sommer ein zweiter Jet. Nun werden es drei, darunter ein Airbus A321. «Bis Ende April dieses Jahres konnten rund 40.000 Passagiere begrüßt werden, seitdem steigen die Buchungszahlen beständig», so die Fluglinie. Ob im Gegenzug irgendwo ein Flieger abgezogen wird, kann die Airline noch nicht sagen. Dazu sei es noch zu früh, so eine Sprecherin.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.