Letzte Aktualisierung: um 10:51 Uhr
Partner von  

Gerichtsurteil

Flughafen Lübeck bekommt längere Piste

Die Richter haben entschieden. Der Flughafen Lübeck darf ausbauen. Kern ist eine Verlängerung der Start- und Landebahn um 155 Meter.

Google Maps

Flughafen Lübeck: Anwohner wehrten sich gegen mehr Lärm.

Fast zehn Stunden tagten die Richter des Schleswig-Holsteinischen Oberverwaltungsgerichtes am Donnerstag (14. Juni). Dann verlasen sie ihr Urteil: Die Klagen der Schutzgemeinschaft gegen Fluglärm und eines Grundstückeigentümers werden abgelehnt. Damit kann der Flughafen Lübeck ausgebaut werden. Die Erweiterung soll ihm wieder Linienflüge bringen. Sie war seit 2011 wegen der Klagen blockiert gewesen.

Kern des Ausbauplanes ist eine Verlängerung der Start- und Landebahn 07/25 am westlichen Bahnende um 60 Meter und am östlichen um 95 Meter. Dadurch bekommt sie eine Gesamtlänge von 2257 Metern. Hinzu kommen unter anderem eine Erweiterung der Vorfeldflächen, eine Erneuerung der Anflugbefeuerung und die Installation eines Instrumentenlandesystems ILS CAT II/III in der Betriebsrichtung 07.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.