Letzte Aktualisierung: um 10:53 Uhr
Partner von  

Southwest Airlines

Flugbegleiter schläft bei Durchsage ein

Was lustig klingt, beunruhigt einige Passagiere enorm. Während der routinemäßigen Durchsage schlief ein Flugbegleiter von Southwest Airlines einfach ein.

Eigentlich ist Southwest Airlines dafür bekannt, besonders lustige Flugbegleiter zu haben. Ob sie rappen, singen oder einfach nur sehr lustig sind – Die Kabinendurchsagen der Crews werden regelmäßig zu Youtube-Hits. Doch ein Flugbegleiter der amerikanischen Billigairline hat es nun aus einem anderen Grund zum vitalen Hit geschafft – einem weniger schmeichelhaften Grund.

Im Internet kursiert derzeit ein Video, das die Durchsage des Mitarbeiters zeigt, hochgeladen hat es ein Passagier. Der Flugbegleiter macht seine obligatorische Durchsage im Sitzen. Doch irgendetwas ist komisch. Er scheint seine Worte plötzlich zu lallen und vergisst zeitweise offenbar auch, was er sagen wollte. Doch wirklich beunruhigend wird es dann, als er mitten im Satz einfach einschläft – mit dem Hörer in der Hand. Nach dem Sekundenschlaf hängt er auf und beginnt, Passagiere zu bedienen.

Müdigkeit wegen neuen Medikaments

Im Netz starteten in der Folge Diskussionen über die Sicherheit bei der US-Billigairline. Doch die wiegelt ab. Southwest Airlines erklärte gegenüber der britischen Zeitung Daily Mirror, dass der Vorfall wohl die Folge eines neuen Medikaments sei, das der Flugbegleiter einnehme. Es bestehe kein Grund zur Sorge, dass die Crews übermüdet seien. Nachdem man aber von den Passagieren auf den Vorfall aufmerksam gemacht worden sei, habe man den Mitarbeiter für den Rest des Tages vom Dienst freigestellt.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.