Letzte Aktualisierung: um 19:21 Uhr
Partner von  

Eurowings stellt Strecke ein

Karlsruhe verliert Flüge nach Berlin

Eurowings stellt die Strecke vom badischen Airport nach Berlin-Tegel aus Rentabilitätsgründen ein. Nun sucht Karlsruhe eine neue Airline.

Baden Airpark

Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden: Keine innerdeutschen Verbindungen mehr.

Fluggesellschaft und Flughafen haben einiges versucht. Es habe «gemeinsame umfangreiche Maßnahmen» gegeben, um die Nachfrage zu stimulieren. Dennoch füllten sich die Airbus A319 von Eurowings nicht, die täglich zwischen Karlsruhe/Baden-Baden und Berlin-Tegel unterwegs sind. Man habe nie «eine wirtschaftlich tragbare Auslastung», so der badische Airport am Mittwoch (28. August) in einer Mitteilung.

Deshalb stellt Eurowings die Strecke am 26. Oktober ein. Der Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden will aber noch nicht aufgeben. Er spricht nun mit Fluggesellschaften mit kleineren Flugzeugen, die Interesse haben, die eingestellte Verbindung in die Hauptstadt zu übernehmen «und eventuell weitere innerdeutsche Strecken wieder zu beleben». Konkret peilt er Flieger mit 50 bis 70 Plätzen an.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.