Letzte Aktualisierung: um 5:42 Uhr
Partner von  

Boeing 737 Max kein Einzelfall

Diese Flieger erlebten ein weltweites Grounding

Alle Boeing 737 Max bleiben am Boden. Es ist nicht das erste Mal, dass ein Flugzeugmodell ein weltweites Grounding erfährt. Ein historischer Rückblick.

Mehr als 370 Flugzeuge müssen am Boden bleiben. Die Boeing 737 Max ist seit vergangener Woche weltweit gegroundet. Die Behörden wollen erst Klarheit über die Ursachen des Absturzes von Flug ET302 von Ethiopian Airlines.

Und inzwischen gibt es immer mehr Anzeichen, dass die Ursachen ähnlich sein könnten wie die beim Absturz einer Boeing 737 Max von Lion Air vergangenen Oktober. Wie lange das Grounding dauern wird, ist nicht klar. Es werden allerdings schnell einige Monate sein. Und entsprechend groß wäre auch der Schaden für den Flugzeugbauer Boeing. Inzwischen hat der amerikanische Produzent auch die Auslieferungen ausgesetzt.

Wiederholt Anweisungen von Behörden

Einzigartig ist das allerdings nicht, wie ein Blick auf die Geschichte zeigt. Behörden befahlen wiederholt neue Flugzeuge an den Boden, nachdem es zu gefährlichen Zwischenfällen kam – auch in der neueren Zeit.

In der oben stehenden Bildergalerie lernen Sie mehr über historische Groundings von Flugzeugmodellen.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.