Letzte Aktualisierung: um 19:51 Uhr

OE-LYD

DHL Air Austria bekommt dritte Boeing 767

DHL Air Austria bekommt im Juli die nächste Boeing 767. Es ist die Dritte für die österreichische Frachtairline.

Ohne den Brexit hätte es DHL Air Austria wohl nie gegeben. Gegründet wurde die Frachtfluggesellschaft im Jahr 2021, um die paneuropäischen Strecken von DHL Air UK auch nach dem Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union weiter fliegen zu können. 18 Boeing 757 und knapp 60 Leute wechselten nach Österreich.

Im November 2023 kamen zwei Boeing 767 dazu. Nun steht die Frachtfluglinie kurz vor der Übernahme der nächsten zum Frachter umgebauten ehemaligen Passagiermaschine. Die ehemalige PH-OYI wird künftig OE-LYD unterwegs sein. Umgebaut wurde das Flugzeug in Tel Aviv.

Dritte 767 kommt von Tui

Noch im Passagiereinsatz war das über 24 Jahre alte Flugzeug lange Zeit für Fluggesellschaften im Einsatz. Ausgeliefert wurde die Boeing 2000 an Britannia. Ab 2010 war das Flugzeug für Arkefly und ab 2015 dann fast neun Jahre für Tuifly Netherland im Einsatz. DHL Air Austria wird das Flugzeug ab Leipzig auf verschiedenen europäischen Strecken einsetzen.