Letzte Aktualisierung: um 22:02 Uhr

München

Das ist Lufthansas Airbus-A380-Flotte in diesem Sommer

Die deutsche Fluglinie wird bald den sechsten Airbus A380 wieder in Betrieb nehmen. Ein Überblick über die Superjumbos und ihre Flugrouten im anstehenden Sommer.

Acht Airbus A380 besitzt Lufthansa noch, und alle acht werden zurückkehren in den Betrieb. Derzeit steht ein letzter noch eingelagert am spanischen Flughafen Teruel. Es ist die fast 15-jährige D-AIMA, der älteste Superjumbo der deutschen Fluggesellschaft.

Die 14,5 Jahre alte D-AIMB befindet sich seit Anfang Juni bei Lufthansa Technik in Manila auf den Philippinen. Dort erhält das Flugzeug in den nächsten Monaten die große Wartung.

Superjumbos fliegen aktuell nur USA-Routen

Bereits zurück von den Philippinen ist die 13,5 Jahre alte D-AIMH. Sie wird aktuell in Frankfurt auf den Betriebsstart vorbereitet, um dann der sechste Airbus A380 zu sein, mit dem Lufthansa in diesem Sommer ab München unterwegs ist.

Die anderen fünf sind: die D-AIMN und die D-AIMM (beide gut 9,5 Jahre alt), die D-AIML und die D-AIMK (beide rund 10,5 Jahre alt) sowie die etwas mehr als 14 Jahre alte D-AIMC. Derzeit fliegt die D-AIMC nach New York (Flugnummer LH 410). Die anderen Superjumbos bedienen die Routen nach Boston (LH424), Washington (LH414) und Los Angeles (LH452).

Airbus A380 erhalten neue Business Class

Laut Lufthansa sollen New York, Boston und Washington im Winter 2024/2025 nicht mehr mit A380, sondern Airbus A350 oder A340 angeflogen werden, während Los Angeles ein A380-Ziel bleibt. Im Gegenzug wird Bangkok-Flug LH772, derzeit eine A350-Route, im Winter zur A380-Strecke. Delhi-Flug LH762 ist für den Sommer und den Winter als A380-Ziel angekündigt, aktuell fliegt aber noch ein Airbus A340-600 dorthin.

Lufthansas A380 haben 509 Plätze: acht in der First Class, 78 in der Business Class, 52 in der Premium Economy und 371 in der Economy Class. Künftig sollen die doppelstöckigen Flugzeuge eine neue Business Class erhalten, die allen Fluggästen Gangzugang bietet. «Im zweiten Halbjahr 2025 wird der erste Airbus A380 mit einer neuen Business Class unterwegs sein», sagte Lufthansa-Chef Carsten Spohr im März zum Zeitplan für die Umrüstung.