Letzte Aktualisierung: um 14:09 Uhr
Partner von  

Karibik ab Düsseldorf

Condor und Eurowings springen in Lücke von Air Berlin

Kaum hat Air Berlin das Ende der Flüge in die Karibik angekündigt, tauchen neue Anbieter auf. Condor und Eurowings bedienen ab November Urlaubsflüge ab Düsseldorf an.

Thomas Cook Airlines

Airbus A330 von Thomas Cook Airlines: Ein solcher Flieger wird in Düsseldorf stationiert.

Es war ein weiterer Schritt beim Abbau der Langstrecken: Am 11. September teilte Air Berlin mit, alle Flüge von Düsseldorf in die Karibik zu streichen. Nur acht Tage später gibt Condor jetzt bekannt, genau dort auszubauen. Ab 1. November werde man «für den Winter 2017/18 Karibik-Strecken» ab dem Flughafen in Nordrhein-Westfalen übernehmen, so die Fluglinie in einer Mitteilung. Fünf sind es an der Zahl, bedient werden sie mit einem Airbus A330-200.

Die angebotenen Ziele überschneiden sich allerdings nur teilweise. Air Berlin hatte Curaçao auf den Niederländischen Antillen, Cancun in Mexiko, Havanna und Varadero auf Kuba sowie Punta Cana und Puerto Plata in der Dominikanischen Republik im Programm. Condor bietet Punta Cana und La Romana in der Dominikanischen Republik, Cancun in Mexiko, Montego Bay auf Jamaika sowie Barbados an. «Wir freuen uns, den deutschen Reiseveranstaltern und unseren Passagieren unsere zusätzlichen Flüge ab Düsseldorf anbieten zu können und so den lange geplanten Urlaub der Pauschalreisenden zu sichern», kommentiert Condor-Chef Ralf Teckentrup.

Zwei doppelt bediente Ziele

Was Condor nicht abdeckt, übernimmt dafür teilweise Eurowings. Wenige Minuten nach der Ferienfluglinie gab auch die Lufthansa-Billigtochter bekannt, ab Düsseldorf neu in die Karibik zu fliegen. Sie wird vier Ziel bedienen: Cancun, Punta Cana, Varadero und Puerto Plata. Punta Cana startet im November, die anderen Strecken erst im Dezember.

Damit werden also zwei Destinationen gleich von beiden Neuen angeboten. «Düsseldorf als Landeshauptstadt braucht am größten Flughafen Nordrhein-Westfalens eine attraktive und preisgünstige Langstrecken-Airline. Eurowings ist bereit, diese Rolle zu übernehmen», sagt Geschäftsführer Oliver Wagner. Bereits seit einiger Zeit fliegt Azur Air ab Düsseldorf nach Punta Cana.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.