Letzte Aktualisierung: um 10:53 Uhr

Neuer Name

Canarian Airways heißt doch nicht Canarian Airways

Noch vor dem Start tauft sich die neue Fluggesellschaft der Kanaren um. Der neue Name soll die Essenz der Fluglinie besser definieren als der Name Canarian Airways.

Jakob Wert/Lattitude Hub/Montage aeroTELEGRAPH

Airbus A319 von Lattitude beim Vulkan Teide: Start mit neuem Namen.

Vor zwei Wochen mussten die Verantwortlichen eine kleine Verzögerung bekannt geben. Die neue Fluggesellschaft für die Kanaren wird nicht Mitte Juni starten, sondern erst im Juli. Jetzt gibt es ein weitere Änderung. Und diese ist überraschender: Die neue Airline der spanischen Inselgruppe wird nicht wie geplant Canarian Airways heißen.

Die Verantwortlichen haben angekündigt, den Namen ihrer Fluggesellschaft in Lattitude Hub zu ändern. Dem wird eine Unterzeile beigefügt: The Canarian Airline. Mit dem neuen Namen «definieren wir unsere Essenz besser, gleichzeitig werden wir erkennbarer», erklären sie. «Der Start von Lattitude Hub stellt ein Engagement für die Förderung der Destination und die wirtschaftliche Entwicklung der kanarischen Gesellschaft dar.»


Bild: Lattitude Hub

Ex-Jet von Atlantic Airways

Das erste Flugzeug in der Flotte ist ein Airbus A319, der zuvor für Atlantic Airways flog. Er trägt nun das Kennzeichen EC-NMO. Ob der Namenswechsel der neuen Fluggesellschaft auch damit zusammenhängt, dass es mit Canarias Airlines bereits eine sehr ähnlich heißende Fluggesellschaft gibt, wurde nicht beantwortet.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.