Letzte Aktualisierung: um 13:04 Uhr

Flug zur Kundin Lufthansa

Boeing 777X stattet Frankfurt einen Besuch ab

Die Boeing 777X soll im Jahr 2023 zu Lufthansas Flotte stoßen. Doch schon in dieser Woche landet der Jet erstmals in Frankfurt.

aeroTELEGRAPH

Boeing 777X: Die klappbaren Flügelspitzen sind eine der Neuheiten.

Gerade erst hat die Boeing 777X bei der Dubai Airshow gezeigt, was sie kann – und gab einen Einblick in ihr Innenleben. Dann reiste sie am Mittwoch (17. November) weiter nach Doha, um dort Kundin Qatar Airways einen Besuch abzustatten.

Und schon bald geht es los in Richtung Deutschland. Der neue Langstreckenjet wird am Donnerstag (18. November) in Frankfurt landen, wie Lufthansa auf Twitter mitteilte.

Der Flughafen Frankfurt rät den Spottern, auf den Flugverfolungsdiensten nach Flug BOE001 Ausschau zu halten. Mit dieser Flugnummer war der Flieger auch von Dubai nach Doha unterwegs. Im Jahr 2023 soll die Boeing 777X zu Lufthansas Flotte stoßen.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.