Letzte Aktualisierung: um 15:14 Uhr

Austrian Airlines im November mit 16 wöchentlichen USA-Verbindungen

Die amerikanischen Behörden haben den Einreisestopp für europäische Fluggäste aufgehoben: Ab November wird vollständig geimpften Passagierinnen und Passagieren die Einreise in die USA wieder ermöglicht. «Wir begrüßen die Entscheidung der amerikanischen Regierung», sagt Austrian Airlines‘ Vertriebsvorstand Michael Trestl. Die Aufhebung des Einreisestopps bedeute auch «einen wichtigen Schub für die Luftfahrt im transatlantischen Flugverkehr und damit die Möglichkeit zur Rückkehr zu einem Angebot auf Vorkrisenniveau».

Mit zwei Flughäfen in New York sowie Washington und Chicago bietet Austrian Airlines im November ein Flugangebot mit 16 wöchentlichen Verbindungen zwischen Wien und den USA an. «Die Nachfrage wird laufend evaluiert und das Angebot kann im Bedarfsfall weiter ausgebaut werden», so die österreichische Lufthansa-Tochter.


>