Letzte Aktualisierung: um 18:08 Uhr
Partner von  

A321 Neo für MEA

Airbus macht die 10.000 voll

Dieser Airbus A321 Neo von Middle East Airlines ist etwas ganz Besonderes. Doch das hat nichts mit den technischen Daten oder Lackierung zu tun.

Airbus

Airbus A321 Neo für MEA: Trägt eine besondere Seriennummer.

Erstflüge von Flugzeugen sind ein besonderer Moment. Doch die A320-Neo-Familie ist schon eine ganze Weile in der Luft. Dennoch ist der Airbus A321 Neo, der am 11. September das erste Mal abhob, etwas Besonderes.

Er trägt die Seriennummer 10.000. Der in Hamburg zusammengesetzte Jet geht an Middle East Airlines MEA, deren neue Bemalung er bereits trägt. Insgesamt neun Flugzeuge der populären Kurz- und Mittelstreckenfamilie hat die Nationalairline des Libanon bestellt.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.