Letzte Aktualisierung: um 14:04 Uhr

Flughafen Albert

Airbus Beluga XL steckt seit zwei Tagen im Schlamm fest

Ein Riesentransporter von Airbus kam im französischen Albert von der Piste ab. Seither steckt der Beluga XL Fahrwerk im Schlamm fest.

Robert Erenstein

Beluga XL: Ein solcher Riesenflieger steckt in Albert fest.

Der Airbus Beluga XL mit dem Kennzeichen F-GXLN flog am Freitag (18. November) von Montoir nach Albert in Frankreich. Die Landung verlief problemlos. Doch als der Riesentransporter am Pistenende wenden wollte, um die Landebahn zu verlassen, geschah ein Malheur.

Das Fahrwerk des 63 Meter langen Spezialtransporters kam von der Piste ab und blieb im Schlamm stecken. Passiert ist dabei niemandem etwas. Doch das Flugzeug steckt auch am Sonntag (20. November) noch fest. Als Folge können aktuell keine anderen Flugzeuge am Aéroport Albert-Picardie starten oder landen, der Heimat des Flugzeugstrukturherstellers Stelia Aerospace ist.