Letzte Aktualisierung: um 19:24 Uhr
Partner von  

Triumphiert Airbus bei Air Canada?

Die kanadische Nationalairline steht offenbar vor einer Großbestellung von neuen Jets. Sie wählt offenbar den Airbus A320.

Air Canada

A320 von Air Canada: Bald eine neue Bestellung?

Air Canada befindet sich in einer Phase der Neuorientierung. Und dazu gehört auch die Erneuerung der Flotte. Eine ganze Reihe Airbus A320 und A321 sowie Embraer 190 gehen im Laufe dieses Jahrzehnts in Rente. Und die müssen ersetzt werden. Insgesamt will die kanadische Nationalairline zwischen 60 und 90 Flugzeuge neu bestellen.

Nun scheint klar, wer die Riesenorder an Land zieht: Wie das Fachmagazin Flightglobal berichtet, soll schon bald die Bestellung bei Airbus bekannt gegeben werden. Air Canada habe sich für den Airbus A320neo entschieden, heißt es. Die Bestellung soll dazu dienen, sämtliche Kurz- und Mittelstreckenflieger ersetzen, die in nächster Zeit in Rente gehen.

Bombardier geht leer aus

Das dürfte dem kanadischen Hersteller Bombardier weniger gut gefallen. Denn er hatte gehofft, zumindest beim Ersatz der Embraer-Jets zum Zug zu kommen. Man hatte gemunkelt, dass Air Canada Bombardiers C-Series in Erwägung zieht. Immerhin erklärte das Management, dass ihm die C-Series ganz gut gefalle. Noch gibt es keine Kommentare von Airbus oder Air Canada zu der anstehenden Bestellung. Doch bereits am 11. Dezember soll der Aufsichtsrat über sie befinden.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.