Letzte Aktualisierung: um 18:39 Uhr

Mit Boeing 787

Air Astana will ab 2025 in die USA fliegen

Die Fluggesellschaft aus Kasachstan will Flüge in die USA aufnehmen. Ob das 2025 bei Air Astana wirklich klappt, hängt auch von Boeing ab.

Tis Meyer/Planepics.org

Airbus A320 von Air Astana: Dreamliner erwartet die Airline 2025. Frühestens.

59 Flugzeuge soll die Flotte von Air Astana im Jahr 2025 zählen. Zumindest ist das der Wunsch von Geschäftsführer Peter Foster, wie er bei der Präsentation der Quartalszahlen der Nationalairline Kasachstans vergangene Woche sagte. 24 neue Flugzeuge sollen bis dahin hinzukommen.

Ganz am Ende von 2025 sollen eigentlich auch drei Boeing 787 in Kasachstan ankommen. Und mit denen will die Fluggesellschaft dann auch in die USA fliegen. Allerdings schließt Foster nicht aus, dass es etwas länger dauern könnte. Denn der Manager fürchtet laut der Nachrichtenagentur Interfax, dass es bei der Auslieferung der Boeing 787 zu Verzögerungen kommen könnte.

Alles hängt vom Lieferdatum ab

Erst gerade hat der Flugzeugbauer das Okay bekommen, wieder Dreamliner an Kunden abzugeben. Im Oktober 2020 hatte Boeing die 787-Auslieferungen erstmals aufgrund von Produktionsproblemen stoppen müssen. Man fliege in die USA, sobald man die Dreamliner erhalten habe, so Foster.