Letzte Aktualisierung: um 18:54 Uhr

Boeing kann wieder Dreamliner ausliefern

Der Flugzeugbauer kann die Auslieferungen des Langstreckenmodells in den kommenden Tagen wieder aufnehmen. Dies teilte die Federal Aviation Administration FAA am Montagabend (8. August) mit. Sie waren seit mehr als zwei Jahren ausgesetzt, da die Luftfahrtbehörde der USA und Boeing eine Reihe von Mängeln in der Produktion der 787 entdeckt und untersucht haben. Bereits am Mittwoch wird die erste Auslieferung einer Boeing 787 erwartet.

Auch Lufthansa ist Kundin. Sie erwartet ihre erste Boeing 787-9 im August oder September. Der Flieger trägt den Taufnamen Berlin und das Kennzeichen D-ABPA. Der zweite Dreamliner der deutschen Fluglinie wird Frankfurt am Main heißen und das Kennzeichen D-ABPD tragen.