Letzte Aktualisierung: um 11:04 Uhr

Nigeria

Air Peace kauft zehn Boeing 737 Max

Erfolg für Boeing in Afrika: Die nigerianische Air Peace will mit Boeing 737 Max ihr Netzwerk erweitern.

Air Peace bleibt ihrem Flugzeugmodell treu: Schon jetzt fliegt die nigerianische Fluggesellschaft mit insgesamt zwölf Fliegern vom Typ Boeing 737 zwischen Städten in West- und Zentralafrika. Nun will sie modernere Modelle. Wie Boeing mitteilt, hat Air Peace zehn Boeing 737 Max 8 geordert. Man wolle die Jets nutzen, um das Netzwerk zu erweitern, heißt es von Air Peace.

Erst gerade hat die Airline zwei Boeing 777 in die Flotte aufgenommen, um damit Interkontinentalflüge anzubieten. Noch ist das aber nicht der Fall. Zusätzlich fliegen laut der Luftfahrtdatenbank CH Aviation auch noch eine Embraer 145 und eine Dornier 328 für die afrikanische Fluggesellschaft.