Letzte Aktualisierung: um 7:14 Uhr
Partner von  

Ersatz der Boeing 757

Aer Lingus bekommt wohl Airbus A321 Neo

Aer Lingus muss ihre alternden Boeing 757 ersetzen. Dabei setzt Mutterkonzern IAG offenbar auf eine moderne Alternative von Airbus.

Aer Lingus

Heckflosse von Aer Lingus: Fliegen bald A321 Neo LR für die Airline?

Schon kommende Woche könnte Airbus den nächsten Erfolg verbuchen. Aer Lingus soll dann 7 Airbus A321 Neo LR in die Flotte aufnehmen, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg. Die irische Tochter der Airline-Gruppe IAG hatte schon früher große Lust auf das Flugzeug gezeigt. Das Ganze soll nun über einen Leasinganbieter erfolgen. Die Flieger sollen die vier Boeing 757 ersetzen, mit denen Aer Lingus derzeit auf Transatlantikstrecken fliegt.

Laut Bloomberg soll der Entscheid wohl bei der Präsentation des IAG-Jahresergebnisses am 24. Februar bekannt gegeben werden. Daraus, dass er Interesse an den Fliegern hat, macht IAG-Chef Willie Walsh keinen Hehl. Das neue Modell sei für Aer Lingus besonders interessant, sagte er im August. Die Langstreckenvariante des A321 Neo erlaube es, von Städten an der Ostküste der USA nonstop zu kleineren irischen Zielen zu fliegen, so etwa nach Cork.

Höhere Frequenz möglich

Zudem ermögliche das Flugzeug es, Strecken zwei Mal täglich anzubieten statt mit einem A330 nur einmal. Das ist für Geschäftsreisende interessant. Aer Lingus stünde mit dem moderneren Flieger stärker im Wettbewerb gegen Norwegian Air Shuttles‘ irische Tochter Norwegian Air International. Die will ebenfalls mit kleineren Flugzeugen auf Transatlantikrouten fliegen: zunächst mit der Boeing 737 Max, deren Erstbetreiberin sie sein wird. Aber auch A321 Neo LR hat Norwegian bestellt.

Im November hatte IAG bereits bekannt gegeben, dass man bei Airbus um ein entsprechendes Angebot gebeten habe. Der A321 Neo LR passe auch gut zu den A330, die das Rückgrat von Aer Lingus‘ Langstreckenflotte bilden. Weder Airbus und IAG wollen sich aber zu den aktuellen Nachrichten äußern.

Drei Zusatztanks

Der A321 Neo LR ist eine Spezialvariante des A321 Neo und verfügt über drei Zusatztanks, welche die Reichweite des Flugzeuges deutlich erhöhen. Statt 5950 kann der A321 Neo LR 7220 Kilometer weit fliegen. Das reicht beispielsweise für einen Direktflug von Chicago nach Frankfurt.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.