Letzte Aktualisierung: um 6:06 Uhr
Partner von  

Verlängerung

Zwei Wochen mehr Zeit für Alitalia-Käufer

Die Interessenten für eine Übernahme der italienischen Fluggesellschaft brauchen mehr Zeit. Die Sonderverwalter von Alitalia haben die Frist daher um zwei Wochen verlängert.

Alitalia

Flieger von Alitalia: Wem gehört künftig die Flotte?

Eigentlich wäre am 2. Oktober Schluss gewesen. Bis dann hätten Interessenten für einen Kauf von Alitalia die Bücher prüfen und ein Angebot für die insolvente Fluggesellschaft abgeben können. Doch offenbar brauchen sie mehr Zeit. Denn die Sonderverwalter haben die Frist auf den 16. Oktober verschoben. So sollen die potenziellen Bieter die Bücher eingehender prüfen können.

Rund zehn Bieter sollen bisher Interesse an Alitalia bekundet haben. Darunter befindet sich auch Ryanair, die Interesse an rund 90 Flugzeugen der Fluggesellschaft hat. Lufthansa bietet gemäß einem Medienbericht gemeinsam mit der bisherigen Aktionärin Etihad mit.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.