Letzte Aktualisierung: um 16:19 Uhr

Kanadischer Flieger

Twin Otter – 57 Jahre alt und noch kein bisschen müde

Für abgelegene Gebiete und kurze Pisten ist der kleine Flieger besonders attraktiv. Und er sammelt immer noch neue Bestellungen ein.

Präsentiert von

19 Jahre lang ging gar nichts mehr. 1988 stellte de Havilland Canada die Produktion ihres Kultflugzeuges ein. Der kanadische Flugzeugbauer lieferte das letzte Exemplar aus. Damit schien eine Geschichte zu Ende zu gehen, die am 20. Mai 1965 mit dem Erstflug der DHC-6 Twin Otter begonnen hatte.

Die Maschinen, Werkzeuge und die Musterzulassung für die Twin Otter kaufte der kanadische Wartungsanbieter Viking Air. Doch er merkte bald, dass es durchaus noch eine Nachfrage für das flexible Turbopropflugzeug mit Schnellstarteigenschaften (im Jargon spricht man von Stol – Short Take-Off and Landing) und Platz für 19 Fluggäste gab. 2007 wurde die Produktion einer Neuversion DHC-6-400 gestartet.

366 Meter Piste reichen aus

Die neue Variante des Schulterdeckers bekam eine neue Avionik, also eine neue Flugzeugelektronik. Daneben wurden die Beleuchtungssysteme verbessert, Verbundwerkstoffe für nicht tragende Strukturen wie die Türen eingeführt und mit den Pratt & Whitney Canada PT6A-34 stärkere Triebwerke eingeführt. Mit Zusatztanks kann die DHC-6-400 jetzt 1815 Kilometer weit fliegen, ohne 1435 Kilometer.

Was sie für abgelegene Gebiet besonders bleibt macht: Eine Piste von 366 Meter Länge reichen der Twin Otter zum Start. Sie ist auch mit Skiern für Einsätze im Schnee oder Schwimmern als Wasserflugzeug zu haben. Mit 1,375 Tonnen beladen kommt sie 740 Kilometer weit.

Neuer Auftrag in Aussicht

140 Exemplare hat Viking Air, die inzwischen unter dem Dach der neuen de Havilland Canada angesiedelt ist, seither gebaut. Und auch heute noch gibt es Interesse. Die neue indische Regionalairline Flybig hat am Mittwoch (23. März) eine Absichtserklärung zum Kauf von bis zu zehn Exemplaren unterzeichnet. Sie will sie verwenden, um Kommunen in Indien erstmals mit dem Flugzeug mit größeren Städten zu verbinden.

In der oben stehenden Bildergalerie sehen Sie Aufnahmen der de Havilland Canada DHC-6 Twin Otter.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.