Letzte Aktualisierung: um 16:01 Uhr

Nationalairline

Thai Airways sucht neuen Chef – via Linkedin

Die thailändische Airline geht moderne Wege, was die Suche nach neuen Führungskräften angeht. Doch es gibt eine Einschränkung, wer sich als Chefin oder Chef von Thai Airways bewerben darf.

Tis Meyer/planepics.org

Flieger von Thai Airways in Zürich: Aktuell ist die Airline cheflos.

Schon im Juni 2021 gab Chansin Treenuchagron seinen Rücktritt als Vorstandsvorsitzender von Thai Airways bekannt – kurz nachdem ein Gericht dem Restrukturierungsplan zugestimmt hatte. Schon Jahre vorher schrieb Thai Airways International rote Zahlen. Die Covid-19-Pandemie verschlimmerte die Lage nochmals dramatisch. Eine Insolvenz war der einzige Ausweg.

Inzwischen geht es wieder aufwärts. Und die Fluggesellschaft sucht eine neue Chefin oder einen neuen Chef. Und dafür geht sie neue Wege: Die Stelle ist unter anderem auf dem Karriereportal Linkedin ausgeschrieben. Thai Airways sucht demnach insbesondere eine «ethische Person», die in der Lage ist, das angekratzte Image aufzupolieren, das in der Pandemie und infolge der finanziellen Probleme entstanden ist.

Thailändischer Pass als Voraussetzung

Wer auch immer die Fluggesellschaft leitet, solle zudem sehr anpassungsfähig sein und in den Medien ein positives Bild von Thai Airways vermitteln. Das Gehalt für den Posten gibt die Airline nicht bekannt. Das werde «vom Aufsichtsrat auf der Grundlage der Qualifikationen und Erfahrungen des erfolgreichen Kandidaten» vorgeschlagen.

Wenn Sie jetzt schon beginnen, Ihre Bewerbung zu schreiben, sollten Sie noch von einer sehr wichtigen Bedingung wissen: Die Luftfahrtbehörde des Landes schreibt vor, dass der Posten von einem Menschen mit thailändischer Staatsangehörigkeit besetzt wird.

Bis 2024 aus der Insolvenz?

Die Fluggesellschaft rechnet damit, bis 2024 aus der Insolvenz herauszukommen. Thai Airways profitiert davon, dass viele Menschen einen großen Nachholbedarf nach Reisen haben. Sie hofft, dass ihr Betrieb nach der Restrukturierung wieder auf die Größe von vor der Pandemie wachsen wird.

Dahin ist es allerdings noch ein weiter Weg. Im Jahr 2019 beförderte Thai Airways 19 Millionen Passagiere. Für das nächste Jahr rechnet sie mit knapp 10 Millionen.