Letzte Aktualisierung: um 8:04 Uhr
Partner von  

Mit Skywork

Skywork bricht nach Lugano auf und überprüft Netz

Der Flughafen Lugano bekommt die Verbindung nach Genf zurück. Skywork fliegt die Strecke ab Ende Oktober. Gleichzeitig überprüft die Regionalairline aber alle ihre Städteziele ab Bern.

Skywork

Saab 2000 von Skywork Airlines: Neu in Lugano – aber wo sonst noch?

Nun ist es definitiv: Skywork fliegt ab Ende Oktober zwischen Lugano und Genf. Von Montag bis Freitag werde es zwei attraktive Tagesrandverbindungen zwischen den beiden Schweizer Städten geben, teilt die Schweizer Regionalairline mit. Geplant, aber noch nicht bestätigt ist auch eine Verbindung am Sonntagabend.

Die Strecke war bis zur Pleite von Adria Airways Switzerland/Darwin Airline betrieben worden. Skywork verlangte für die Aufnahme der Route finanzielle Unterstützung durch den Flughafen Lugano und die lokale Politik. Im Gegenzug versprach die Regionalairline, eine Basis am Flughafen im Süden der Schweiz zu errichten.

«Rentabilitätsprüfung»

Während Skywork da ausbaut, könnte sich anderswo ein Abbau anbahnen. Die Berner Fluglinie hat ihre Städteverbindungen für den Sommerflugplan noch nicht aufgeschaltet. Derzeit stehen ab Bern Amsterdam, Berlin-Tegel, Hamburg, London-City, München und Wien im Programm. «Alle Städtedestinationen ab Bern durchlaufen eine Rentabilitätsprüfung und Simulation für die Folgezeit. Deren Resultat wird die Zukunft der einzelnen Strecken bestimmen» so Skywork.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.