Letzte Aktualisierung: um 8:36 Uhr

Wegen Restriktionen

Russlands größter Flughafen muss Terminal schließen

Russische Airlines können kaum noch ins Ausland fliegen, westliche Fluglinien meiden Russland. Das spürt der Flughafen Moskau-Sheremetyevo - und zieht Konsequenzen.

Buchen Sie hier Ihre Lounge
Flughafen Sheremetyevo

Terminal C des Airport Moskau-Sheremetyevo: C bleibt offen, D nicht.

Mit einer Fläche von rund 17 Millionen Quadratkilometern ist Russland das flächenmäßig größte Land der Welt. Mit großem Abstand vor Kanada, China und den USA, die je knapp unter 10 Millionen Quadratkilometern bleiben. So hat Russland auch in der Luftfahrt einen starken Inlandsmarkt, wovon die heimischen Airlines etwa in der Corona-Krise profitierten.

Trotz allem haben die Maßnahmen anderer Länder als Reaktion auf den russischen Krieg gegen die Ukraine deutliche Folgen. Nicht nur sind die Lufträume vieler Staaten für Airlines aus Russland gesperrt. Geleasten Jets droht im Ausland auch die Beschlagnahmung. Die Luftfahrtbehörde Rosawiazija rät den heimischen Fluglinie von Auslandsflügen ab, auch wenn etwa Azur Air noch über Agadir in die Dominikanische Republik fliegt.

Ein Terminal wird vorerst geschlossen

Das all das nicht wirkungslos ist, zeigt nun eine Maßnahme des größten russischen Flughafens. Der Airport Moskau-Sheremetyevo war im Jahr 2021 mit 30,6 Millionen Reisenden noch der zweitbetriebsamste Flughafen Europas. Am Donnerstag (10. März) kündigte er nun an, sein Terminal D ab dem 15. März vorübergehend zu schließen.

Der Schritt erfolge «angesichts der erzwungenen Einschränkungen im Bereich des internationalen Luftverkehrs», schreibt der Airport. Man werde sich nun auf den nördlichen Terminal-Komplex mit den Terminals B und C konzentrieren.

Diese Airlines fliegen Sheremetyevo an

Internationale Flüge von Belavia, Armenia Aircompany, Vietnam Airlines, Corendon Airlines, Korean Air, Miat Mongolian Airlines, Aeroflot (Flüge in Länder der Eurasischen Wirtschaftsunion), Cham Wings Airlines, Air India, Air Serbia würden nun ab Terminal C statt Terminal D stattfinden. Inlandsflüge von Aeroflot, Rossiya Airlines, Pobeda, Yamal Airlines, Pegas Fly, Nordwind Airlines, Severstal Aircompany finden ab Terminal B statt.

Der Flughafen hat einen südlichen Teil mit den Terminals D, E und F, wovon E und F aber eh bereits vorübergehend geschlossen sind. Im Norden befinden sich Terminal B und C. Terminal A im Nordosten des Flughafengeländes dient dem Business- und Privatjetverkehr.

Karte des Airport – zum vergrößern auf das Bild klicken. Bild: Flughafen Sheremetyevo.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.